Skip to main content

Bea Boxspringbett


Beschreibung

Bea steht im lateinischen für „beglücke“

Ob wir uns am Boxspringbett Bea beglücken dürfen? Das erfährst Du im ausführlichen Test. Bitte noch gedulden, bei der Sorgfalt dauert das doch etwas länger 😀


Erfahrungsberichte

Kommentare

Chris 27. Februar 2019 um 11:00

Hat das bekannte Boxpsringbett Bea viele Schadstoffe? Denn nach dem Auspacken riecht es schon erheblich…

Antworten

Deniz 27. Februar 2019 um 21:48

Hallo Chris,

eine Schadstoffprüfung steht beim Boxspringbett Bea noch an. Sobald die Messdaten vorliegen, werde ich diese hier veröffentlichen.

Derweilen habe ich mich etwas erkundigt. Laut einiger Amazon Kundenrezensionen wird tatsächlich der zu Anfang starke Geruch bemängelt.

Ursachen sind meistens minderwertige Materialien, Klebstoffe, Lacke, Lösemittel und/oder das schnelle Verpacken nach der Produktion.

Vor allem die ersten Tage solltest Du für eine ausreichende Belüftung sorgen. Das gilt nicht nur für das Bea Boxspringbett, sondern für alle Möbel. Alle riechen sie zu Anfang, der eine mehr der andere weniger. Ich kann diesen Chemie-Geruch ehrlich gesagt auch nicht abhaben.

Neue Möbel sollte man laut dem Verband der deutschen Möbelindustrie zwei bis drei Wochen Zeit zum Ausdunsten geben. Ich persönlich würde schon nach drei bis sieben Tagen reklamieren.

Mehr zu diesem wichtigen Thema findest Du im Artikel Schadstoffe im Schlafzimmer.

Sleep Tight,

Deniz

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*