Skip to main content

Warum Du Melissentee trinken solltest

Letztes Update 14.05.2019: Hi, ich bin Deniz  Deniz als Strichmännchen  Und schon vor 2.000 Jahren schrieb der römische Gelehrte Plinius „Den Bienen sind keine Blüten lieber als die Melisse“.

Heute werden ganze Melissen-Weiden als Bienenfutter genutzt. Doch nicht nur die Bienen lieben die Melisse. Auch ich gönne mir hin und wieder einen leckeren Melissentee 😀

Außerdem schätze ich Zitronenmelissentee wegen seiner positiven Wirkung auf unseren Organismus. Die Heilpflanze des Jahres 2006 hat nicht nur einen beruhigenden Effekt bei Einschlafstörungen, sondern auch bei vielen anderen Beschwerden. Welche das sind, erfährst Du gleich.

PS: Hast Du gewusst, dass Melisse beim Zerreiben nach Zitrone duftet und auch als erfrischende Beilage für Salate genutzt wird?


Melissentee mit Arzneibuchqualität



Melissentee Wirkung und Fakten

Als Heilmittel wurde die Melisse schon vor 2.000 Jahren verwendet. Daher wundert es nicht, dass der Arzt und Philosoph Paracelsus die Melisse vor etwa 500 Jahren als „Gold der Medizin“ bezeichnet hat. Nach den Eigenschaften zu beurteilen, hatte Paracelsus nicht ganz Unrecht. Heute wird sie vor allem bei Unruhe und überreiztem Nervensystem verwendet. Weiterhin ist sie…

  • Entspannend
  • Blähungstreibend
  • Beruhigend
  • Entzündungshemmend
  • Pilzhemmend
  • Antibakteriell
  • Krampflösend
  • Virushemmend
  • Schmerzlindernd
  • Kühlend
  • Aufmunternd

Und kurz die Fakten:

  • Kann bis zu 30 Jahre alt werden
  • Ursprung liegt im östlichen Mittelmeerraum
  • Eine Wuchshöhe von bis zu 70 cm
  • Eng verwandt mit der Minze
  • Ihren Namen hat die Melisse von der Melissa, was im griechischen Honigbiene bedeutet
  • Früher wurde sie für Frauenleiden verwendet, weshalb sie auch Muttertee, Mutterkraut, Mutterwurz oder Frauenwohl genannt wird
  • Geerntet wird die Melisse bis zu viermal im Jahr
  • Aus ihr wird ätherisches Öl gewonnen

Mein Melissentee Rezept & Zubereitung

Nun ist es Zeit für einen leckeren hausgemachten Melissentee. Dafür brauchst Du nur drei Dinge:

  • Einen Garten mit Zitronenmelisse (Spaß beiseite 😀)
  • Frische oder getrocknete Melissenblätter
  • Heißes Wasser

Für eine Tasse Melissentee nimmst Du 1 TL (getrocknet) oder 2 TL (frische, gewaschene & klein geschnittene) Melisse und gibst dazu 250 ml siedendes Wasser. Ziehzeit je nach Wunsch zwischen 5 bis 10 Minuten, anschließend abseihen und das erfrischende Aroma genießen.

Wenn Du Verdauungsbeschwerden hast, dann genieße den Tee direkt nach dem Essen. Für einen besseren Schlaf einfach 1 Stunde vor dem Schlafen gehen trinken.

Deinen Kräutertee kannst Du noch mit weitere Zutaten aufpeppen:

Honig

Honig enthält Wasserstoffperoxid und wirkt in Verbindung mit Wasser antibakteriell [1]. Wenn ich Husten habe kommt Honig in meinen Melissentee.

Aber nur wenn die Wassertemperatur nicht über 40 Grad ist. Ab dann verliert Honig nämlich seine Heilstoffe [2]. Das hat auch der Verbraucherservice Bayern gemeldet: Honig nicht beim Backen über 40 Grad zu verwenden, dadurch gehen nämlich wichtige Enzyme verloren [3].

Ansonsten meide ich stets Süßungsmittel, weil ich nur das erfrischende Aroma der Pflanze aufnehmen will.

Minze & weitere Zutaten

Melisse und Minze sind zwei Teesorten, die kombiniert einen leckeren Geschmack abgeben. Wie bei der Melisse auch schmecken frische Minzblätter einfach besser. Weitere Zutaten, die sich mit Melissentee gut kombinieren lassen sind Kamille, Lavendel, Zimt und Baldrian.

Wie trinkst Du Dein Melissentee am liebsten? Schreibe mir doch einfach im Kommentarbereich 😀

Lässt sich mit einem Melissentee wirklich gut schlafen?

In meinem Bekanntenkreis höre ich oft die Empfehlung, bei Schlaflosigkeit Melissentee zu trinken. „Doch nur, wenn die Schlaflosigkeit durch Stress bedingt ist“, füge ich dann gerne hinzu. Eine Studie kam zum selben Ergebnis:

Weniger Angstsymptome und besserer Schlaf

Bei einer 15-tägigen Studie aus dem Jahr 2010 wurden 20 Patienten mit leichten bis mittelschweren Angst- und Schlafstörungen ein Melissenextrakt verabreicht. Davon haben 14 Patienten ihre Angstsymptome vollständig verloren. Ihre Schlaflosigkeit haben 17 Patienten überwunden. Deutlich gemacht hat die Untersuchung, dass stressbedingte Angst- und Schlafstörungen durch Melisse gelindert werden können.

Schlafstörung in der Postmenopause

Mit dem Eintritt der Menopause nimmt auch die Insomnie zu. 100 Frauen wurden in einer Studie aus 2013 mit Schlafstörung im Alter von 50 bis 60 Jahren untersucht. Eine signifikante Schlaf-Verbesserung haben die Frauen gehabt, die Zitronenmelisse und Baldrian zu sich genommen hatten.

Bist Du genervt von Menstruationsschmerzen?

Im Gegensatz zum männlichen Geschlecht haben es Frauen nicht immer einfach. Hormone spielen gerne mal verrückt (eigentlich ein Nachteil für Männer 😀), Schwangerschaft plus Geburt des Kindes. Und als ob das nicht genug wäre, müssen sie jedes Mal aufs Neue Schmerzen während der Menstruation ertragen.

Doch mit Melisse kannst Du Einfluss auf Deine Schmerzen nehmen, wie eine Untersuchung zeigt:

PMS Symptome

In dieser Studie haben 93 Studentinnen den Einfluss der Melisse auf das PMS-Syndrom (4- bis 14-Tage vor der Regelblutung körperliche und emotionale Beschwerden) untersucht. In drei Gruppen aufgeteilt, nahmen zwei Gruppen Melissen Kapseln ein und die dritte nur Stärkepulver. Am Ende der Untersuchung haben sich die physische und psychische Lebensqualität der Melissen-Gruppe signifikant verbessert.

Herpes vor dem Ausbruch eliminieren

Zwei Untersuchungen (Studie 1, Studie 2) bestätigen die Heilung von Herpes mit der Verwendung von Melisse. Sowohl das Herpes-simplex-Virus 1 (HSV-1) als auch Herpes-simplex-Virus 2 (HSV-2) wurden mit dem Melissenöl erfolgreich behandelt.

Gegen Lippen-Herpes empfehle ich das Arzneiprodukt LomaHerpan. Hierbei wird die Creme einfach mit Wattestäbchen auf die betroffene Stelle aufgetragen.

Wenn Du Herpes vorbeugen willst, kann ich Dir das Lippenpflegestift LomaProtect empfehlen. Es beinhaltet ein Melissenextrakt, hat UV-Schutz und duftet angenehm.

Melisse vs. Panikattacken und schnelle Herzschläge

„Die Melisse ist warm. Ein Mensch, der sie isst, lacht gerne, weil ihre Wärme die Milz beeinflusst und daher das Herz erfreut wird.“ schrieb Hildegard von Bingen vor 900 Jahren. Paracelsus formulierte ähnliches vor etwa 500 Jahren: „Melisse ist von allen Dingen, die die Erde hervorbringt, das beste Kraut für das Herz.“

Schon damals wussten die Gelehrten die guten Eigenschaften der Melisse für unser Herz. Doch was sagen unsere heutigen Erkenntnisse zum Melissenkraut?

Gutartiges Herzklopfen und Angstzustände

In einer recht neuen Studie von 2015 wurden 71 Patienten mit Herzklopfen untersucht. 14 Tage lang wurde den Teilnehmern zweimal täglich 500 mg wässriges Melissenextrakt verabreicht. Das Ergebnis: Nicht nur die Häufigkeit des Herzklopfens wurde reduziert, sondern auch Angstzustände der Patienten verringert.

Herzrhythmusstörung

In dieser Studie wurde Melisse in Bezug auf ventrikuläre Arrhythmie (Herzrhythmusstörung) untersucht. Hierbei wurden 42 Ratten in zwei Gruppen aufgeteilt. Das Ergebnis ist eine milde Verbesserung der Herzrhythmusstörung durch Futtergabe von Melissenextrakt.

Diese Studie bestätigt die Verbesserung von unregelmäßigen Herzschlägen durch Zitronenmelisse.

Erfolgreich abnehmen mit Melisse?

Gemütlich Melissentee trinken und dabei erfolgreich abnehmen? Bei Mäusen hat Melissenextrakt das Fettgewebewachstum unterdrückt und Fettzellen eliminiert. Obendrein wurden Protein-Aktivitäten reduziert, die an der Fettzellen Produktion beteiligt waren. Quellen: [1], [2], [3]

Mit Zitronenmelisse gegen Angststörungen

Melisse regt bei Ratten die GABA Neurotransmitter im Zentralnervensystem an und sorgt für weniger Angstzustände, Ruhe und eine bessere Stimmung. Gefunden habe ich diese Erkenntnis in dieser Studie. und einer weiteren [4].

Zitronenmelisse und Baldrianwurzel sind eine gesunde Mischung gegen Angstzustände. Das haben Forscher bei 24 Patienten getestet. Dabei war eine gesunde Dosierung enorm wichtig: 600 mg reduzierte die Angst, wohingegen 1800 mg die Ängstlichkeit nur vermehrte.

In einer weiteren Studie wurden 14 Personen zwischen 18 und 70 Jahren mit Angst- und Schlafstörungen untersucht. Nach Ende der 15-tägigen Cyracos® Verabreichung wurde eine signifikante Verbesserung der Schlaflosigkeit und Angstsymptome festgestellt.

Melissentee gegen Entzündungen

Wieder einmal wurden Ratten als Testwesen für eine Studie aus dem Jahr 2013 verwendet. Solange eine gesunde Dosis Melissenextrakt verabreicht wird, habe ich an Tierversuchen nichts auszusetzen. Aus dieser Studie geht hervor, dass das ätherische Öl von Zitronenmelisse entzündungshemmende Wirkung besitzt.

Melisse – Ein Booster für unser Gehirn

Warum hat mir das keiner schon früher gesagt? Hätte ich das gewusst … hätte hätte Fahrradkette. Lassen wir es bleiben, blicken wir in die Zukunft. Schauen wir uns an, was wissenschaftliche Studien darüber zu berichten haben:

Mathematik, Aufmerksamkeit & Gedächtnis

Eine Studie berichtet über eine schnellere Bearbeitung von mathematischen Aufgaben ohne Verlust der Genauigkeit. Eine Tasse Melissentee ist anscheinend eine gute Alternative zum altbekannten Spickzettel. Oder doch beides zusammen nutzen? 😀

Noch eine Studie fand heraus, dass Melisse die Aufmerksamkeit und das Gedächtnis von 20 Studenten verbesserte.

Diese Studie erwähnt zusätzlich, dass die schnelle Informationsverarbeitung und Leistungsfähigkeit mit einer geringen Dosis erfolgreicher ist. Mehr als eine Tasse Melissentee solltest Du daher nicht trinken.

Wann Du auf Melisse verzichten solltest

Es gibt Menschen, die auf Melissentee verzichten sollten. Ob Du auch zu dieser Spezies gehörst, erfährst Du jetzt:

  • Schwangere Frauen sollten Zitronenmelissen-Tee vermeiden. Es gibt noch keine aussagekräftigen Studien über die Auswirkung dieses Tees während der Schwangerschaft bzw. Stillzeit.
  • Kinder sollten in kleinen Dosen Kräutertee zu sich nehmen, dass gilt auch für Melissentee.

Melissentee sollte nicht ohne Rücksprache mit dem Arzt gegen verschriebene Medikamente ausgetauscht werden.

Wechselwirkung der Melisse mit anderen Medikamenten:

    • Antidepressiva (SSRI) | Zitronenmelisse regt die Konzentration von Serotonin an
    • Barbiturate | Melisse erhöht die Wirkung von hypnotischen Barbituraten
    • Beruhigungsmittel | In Kombination mit Melisse kann es zu einem additiven Effekt kommen

Melissentee kaufen – Auf die Qualität kommt es an

In Deutschland werden jährlich 50 Tonnen Melissenblätter verarbeitet. Um als Arzneimittel zugelassen zu werden, mussten laut 8. Deutsche Arzneibuch (DAB 8) ein Mindestgehalt des ätherischen Öls von 0,05 Prozent nachgewiesen werden. Hierzulande schafft die Melisse dank gezielter Züchtung ein Gehalt von 0,1 Prozent. Heute gibt das Europäische Arzneibuch keinen Mindestgehalt vor.

Um die wichtigen ätherischen Öle zu behalten, muss die Melisseblätter vor der Blütezeit geerntet werden. Melissentee mit Arzneibuchqualität hat beste Qualität. Erhältlich in Apotheken oder auch Online auf Amazon. Auf diesen wirst Du kein Bio-Siegel finden, da Arzneitees nicht als Lebensmittel gelten.

Bevor Du gehst…

Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, gib mir 5 Herze, schreib mir ein Kommentar und teile Deine Erkenntnisse mit der Welt, damit ihn alle genießen können 😀

Sleep Tight,

Deniz

1 Herz2 Herze3 Herze4 Herze5 Herze 4,50 von 5 aus 16 Bewertungen
Loading...

Beiträge die Dich interessieren könnten


Kommentare

Th 28. März 2019 um 16:29

Hi
Ein sehr interessanter Artikel.
Ich nehme zur Zeit ein Antidepressiva und trinke 1-2x am Tag Mellisentee…meine Frage…ist das gut…ich fühle mich mit dem Tee gesüsst mit Honig sehr wohl…gerade vor dem Schlafen..trinke ihn 1 Std.bevor ich bins Bet gehe.
Lg

Antworten

Deniz 29. März 2019 um 13:37

Hallo Th,

ich selbst habe noch keine Erfahrung mit Antidepressiva und Melissentee (mit Honig). Habe mich für Dich aber im Bekanntenkreis umgehört.

Ein sehr guter Freund hat mir dazu folgendes erzählt: „Antidepressiva habe ich von meinem Arzt wegen Depressionen verabreicht bekommen. Wegen meiner Schlafstörung habe ich Melissentee (jedoch gesüßt mit Zucker) 30 Minuten vor dem Schlafen gehen getrunken.

Melissentee hatte eine beruhigende Wirkung auf mich, wodurch ich weniger ins Grübeln gekommen bin. Dadurch bin ich schneller eingeschlafen und hatte auch sonst immer einen guten Schlaf.

Empfehlen kann ich Melissentee von der Apotheke, da die etwas stärker sind. Mein Arzt hatte zu meiner Einnahme von Antidepressiva und Melissentee auch keine Einwände.“

Ich persönlich trinke meinen Tee genau wie Du lieber mit Honig statt mit Zucker. Der natürliche Zucker vom Honig hebt den Insulinspiegel an, dadurch gelangt Tryptophan leichter durch die Blut-Hirn-Schranke, fördert einen besseren Schlaf und wirkt entspannend.

Tryptophan ist die Vorstufe von Serotonin. Und Serotonin die Vorstufe von Melatonin (Schlafhormon).

Nun wird bei depressiven Menschen die Übertragung von Serotonin vermindert. Antidepressiva erhöht die Übertragung von Serotonin und gleichzeitig regt Melissentee die Konzentration von Serotonin an.

Wie Du siehst, kannst Du mit Antidepressiva + Melissentee + Honig besser Schlafen und Entspannen. Es spricht nichts dagegen, solange Du Dich wohl fühlst.

Ich muss Dich trotzdem darauf hinweisen, dass mein Rat keine Diagnose vom Arzt ersetzten kann.

Sleep Tight,

Deniz

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*